Review - Meine Lieblingsprodukte 2016

18:15:00

Bevor der Januar wieder vorbei ist, möchte ich euch meine Lieblingsprodukte aus dem vergangenen Jahr vorstellen. Zunächst gibt es noch einen Blick auf ein paar Beiträge aus 2016.

Top 5 der meistgelesenen Beiträge 2016:

Top 5 der am wenigsten gelesenen Beiträge:

Den Apfelkuchen solltet ihr wirklich ausprobieren ;-)

Events und mehr ...

Vor fast genau einem Jahr war ich beim Bloggerevent bei Pure Schönheit eingeladen. Dort traf ich zum ersten Mal einige liebe Bloggerinnen und lernte einige Gesichter hinter Dr. Hauschka, Santaverde sowie Eco Cosmetics kennen. Für all diejenigen die sich das gut sortierte Naturkosmetikgeschäft einmal ansehen möchten, ab Januar ist es in Lüneburg beheimatet. Im Februar ging es auf nach Nürnberg zu DER Messe für Naturkosmetik, der Vivaness (Teil 1 und Teil 2). Leider werde ich in wenigen Wochen nicht zur Vivaness fahren können. Im Herbst stand noch die BioNord in Hannover an. Ein rundum aufregendes Jahr mit vielen tollen Eindrücken. Ich hoffe auch 2017 die Gelegenheit zu haben an dem ein oder anderen Event teilnehmen zu können.

Kommen wir zu meinen Lieblingsprodukten!



In meiner aktuellen Haarpflegeroutine habt ihr drei von hier gezeigten vier Produkten bereits kennen gelernt. Das Shampoo von mysalifree habe ich mir bei der Naturdrogerie selbst nachgekauft, weil es mich überzeugt hat. Sehr angetan bin ich immer noch von dem milden Shampoo* der italienischen Marke La Saponaria, was sich in der November Fairy Box* befand. Es hat eine gute Reinigungskraft, ist sehr ergiebig und ist u.a. bei StarAroma erhältlich. Das gesamte Jahr war das Bio-Finisher Glossing Spray* der kleinen rheinländischen Manufaktur myrto im Einsatz. Auch hier kann ich in Punkto Ergiebigkeit nicht meckern. Mir gefällt zudem der frische Duft sehr gut. Überwiegend habe ich es im handtuchtrockenen Haar angewandt, zum Auffrischen und anstatt einer Haarwäsche, könnt ihr zwei Pumpstöße ins trockene Haar einmassieren. Last but not least kommen wir zu meinem never ending Trockenshampoo von Green Love. Es ist große klasse!


Im Bereich Gesichtspflege musste ich vor einer Woche die Reißleine ziehen. Zu viele fiese Unterlagerungen am Kinn und unruhige Hautpartien, haben mich dazu bewogen meine Hautpflegeroutine so minimalistisch wie nur möglich zu halten. Diese Favoriten dürfen trotzdem noch ran, wobei das Hyaluronfluid der Cremekampagne leider schon wieder leer ist. Mein Fehler, da hätte ich nicht zu großzügig mit umgehen sollen. Auch das Cremefluid Zwei neigt sich langsam dem Ende zu. Beide Produkte sind noch last Minute in meine Lieblinge gerutscht, werden mich 2017 aber auf jeden Fall weiter begleiten. Meinen letzten Einkauf bei der Berliner Manufaktur könnt ihr hier sehen. Dauerbrenner ist nach wie vor der Earth Sourced Cleanser von Paula`s Choice, den ich so sparsam wie möglich verwende. Zum einen ist er nicht günstig und zum anderen genügt eine winzige Menge, um Sonnenschutz, Make-Up bzw. Puder gründlich zu entfernen. Über das Rosehip Oil brauche ich keine Worte mehr zu verlieren, oder? ;-) Ein absolutes Nachkaufprodukt ist die Daily Resist Super-Light Daily Wrinkle Defense von Paula`s Choice, welche getönte Tagescreme mit SPF 30 vereint. Rötungen werden leicht abgedeckt, die Haut erscheint ebenmäßiger und die Tönung trifft exakt meinen Hautton, perfekt! Einziger Wermutstropfen, der Preis ist wieder leicht angestiegen ... Daher schlage ich mittlerweile bei der Glamour Shopping Week oder zu besonderen Rabattaktionen zu.


In wenigen Wochen werden auf der Vivaness vermutlich wieder neue und tolle Sonnencremes vorgestellt, die die jährliche Diskussion um DEN perfekten Sonnenschutz anheizen. Bei meinen Kindern gehe ich immer auf Nummer sicher, weshalb unter SPF 45 oder 50 nix läuft. Mit Biosolis (Review) und Acorelle (Review) sind wir in unserem Dänemarkurlaub mit entsprechender Schutzkleidung, unter Einhaltung von den goldenen Regeln (keine Mittagssonne, oft nachcremen) ohne Sonnenbrand nach Hause gefahren. Beide Cremes kann ich euch wärmstens empfehlen, besonders dieses nervige Weißeln habt ihr damit nicht. Begeistert waren wir alle (!) von Alva Maris. Ich mag ja diesen Sprayaufsatz sehr gerne. Ein bisschen nervig wird es nur, wenn man den Deckel verliert ;-) 


Unter meinen dekorativen Lieblingen finden sich Marken aus dem Drogerie- und High-End-Bereich. Beginnen möchte ich mit der wunderschönen neu auferlegten und limitierten Eyeshadowtrio* von Dr. Hauschka. Es befand sich in meiner Goodiebag vom Bloggerevent bei Pure Schönheit. Besonders die hellste Nuance verwende ich immer noch auf dem gesamten Lid oder als Highlighter direkt unter den Augenbrauen. Die mittlere Farbe setze ich gelegentlich kleinen Farbakzent, während ich mit dem dunkelsten Ton nur sehr sparsam umgehe. Im Alltag trage ich kein dunkles oder aufwändiges Augenmakeup. Links daneben seht ihr zwei weitere Lidschatten, die ich aus dem Sante  Trio No 3 Rose Wood entnommen habe. Mit der richtigen Base, dabei setze ich auf eine konventionelle farbneutrale Base von p2, bleiben alle Lidschatten den ganzen Tag über wo sie hingehören. Interessanterweise habe ich 2016 meine Liebe zu Lidstrichen entdeckt. An Tagen wo ich meine Brille trage setze ich auf den alverde Eye Brightener, auf den Mexicolita übrigens ebenfalls schwört :-) Eine dünne Linie auf dem oberen Lid macht einen wachen und offenen Blick, der durch meine starken Brillengläser (-8,5 Dioptrien, wer bietet mehr? :-D ) sonst viel zu klein wirkt. Ebenso oft verwende ich den leider längst aufgelisteten (Why??)  Duo-Kajalstift von alverde. Und was wären schöne Augen ohne Augenbrauen? Von Terra Naturi gibt es ein tolles Brauenpuder, welches ich in Kombination mit dem limitierten Brauengel von Sante verwende. Absolute Nr. 1 und nicht mehr aus der täglichen Schminkroutine wegzudenken .... ein Rouge von alterra. Es duftet herrlich aus Kokos und scheint nie leer zu werden. Weitere Teintprodukte, wie ihr sehen könnt in täglicher Benutzung, sind einmal das Contouring Powder Sunne von Und Gretel, Magic Touch von Couleur Caramel (Review hier) sowie der Master Mixer von rms. Auf den Lippen mochte ich es 2016 zum Großteil minimalistisch, weswegen ich auf die gute Lippenpflege* von Lenz gesetzt habe (einer der besten Pflegestifte überhaupt, wenn nicht sogar DER beste) und den Lip&Cheek Bloom von rms. Oft benutzt habe ich übrigens auch den Lip & Eye Pencil* von puroBio, der auch wunderbar als Lippenstiftersatz funktioniert. 

Das waren meine Lieblinge aus 2016. Sind auch einige Favoriten von euch darunter? :-)

*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Definitiv der Purobio Lipliner! Das Mysalifree Shampoo fand ich eher ok. Gut, aber das bekomme ich eben auch in günstiger. CremeKampagne liebe ich ja sowieso, aber das Fluid 2 ist mir etwas zu leicht (wenn auch schön formuliert).
    In welchem Ton hast Du Sunne?
    Eine Top5 der wenigsten gelesenen Beiträge finde ich echt mal spannend! Und den Apfelkuchen muss ich wirklich mal nachbacken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar, bei der Haarpflege kann man einige Euros sparen oder sogar ganz auf Shampoo verzichten. Für mich wär das glaub ich nix. Bewundere all diejenigen, die das so konsequent durchziehen.
      Sunne habe ich in der hellsten Nuance "Wide", die passt perfekt. Ich benutze es fast täglich, wobei ich die Verpackung schlecht finde. Außen hui, innen pfui.
      Mach das, der ist sehr lecker :-)

      Löschen
  2. Hallo Nicole,
    das Shampoo von Mysalifree mag ich auch sehr und es hat (wieder mal) einen Auftritt in meinem aktuellen Post.
    CremeKampagne ist und bleibt ein Dauerbrenner in meinem Bad und das Hyaluronfluid habe ich jetzt auch schon 2mal geleert.
    Das Contouring Puder von Und Gretel interessiert mich sehr, denn ich habe noch nie in meinem Leben mein Gesicht konturiert...Das ist so eine Sache, an die ich mich noch nicht gewagt habe.
    Lieben Gruß,
    Meike

    AntwortenLöschen
  3. So viel Gutes, wie man überall über die Cremekampagne liest, muss ich da auch unbedingt mal bestellen. Hach, immer diese Anfixerei ;-)

    Aber auch die anderen Sachen klingen spannend. Werde ich auch mal näher beäugen :-)

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Yeah, da sind vor allem bei der Deko sehr viele Sachen dabei, auf die ich auch absolut schwöre.
    Das Terra Naturi Brauenpuder liebe ich abgöttisch (um Längen besser als das von alverde), ebenso den purobio Lipliner und zum Thema alverde Duo Kajals schniefe ich mit dir, denn da habe ich auch einen großen Favoriten: graphit mauve! Ich liebe, liebe, liebe dieses helle Silbergrau so sehr, finde es jammerschade, dass es den nicht mehr gibt und suche jetzt schon nach einem Farbzwilling dafür.

    Liebste Grüße aus Hildi!

    AntwortenLöschen