Rezept - Köstlicher Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

09:00:00

So viele Ideen wollen umgesetzt werden und meine Entwürfe rufen danach veröffentlicht zu werden. Außerdem komme ich nur in Etappen dazu eure lieben Kommentare zu beantworten. Seht es mir nach. Im Moment fällt mir das Bloggen echt schwer (kennt ihr vielleicht) und in Anbetracht der wenigen Zeit die mir bis zur Vivaness bleibt, habe ich erstmal "nur" ein Rezept für euch. Ha, aber was für eins ;-) An Weihnachten habe ich nämlich meinen ersten Apfelkuchen gebacken. Der kam gleich so gut an, dass ich ihn kurze Zeit später nochmal backen "musste". Kalorien oder Punkte zählen kommt für mich ja überhaupt nicht in die Tüte, von Diäten halte ich auch nix. Daher wird es euch vielleicht ein wenig verwundern wenn ich euch erzähle, dass ich dieses leckere Rezept aus einem Weight Watchers Buch habe ;-) Ich finde die WW-Kochbücher richtig toll und habe mir darum noch ein Backbuch zugelegt. 

Hier also das WW-Rezept, leicht abgewandelt:

300 g Dinkelmehl
1 TL Backpulver
145 g Xucker
180 g Butter
2 EL Wasser
1 Prise Salz
1/2 unbehandelte Zitrone
750 g mürbe Äpfel 
1 TL Zimtpulver

Schritt 1
Verknetet 180 g Dinkelmehl, Backpulver, 70 g Xucker, 100 g Butter, Wasser und Salz zu einem glatten Teig, wickelt ihn in Frischhaltefolie und stellt ihn für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.

Schritt 2 
Reibt die unbehandelte Zitronenschale ab und presst die Zitrone aus. Die Äpfel schält ihr, entkernt sie, schneidet sie in Spalten und beträufelt sie mit Zitronensaft. Inzwischen könnt ihr den Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. 

Schritt 3
Den Teig aus dem Kühlschrank entnehmen, aus der Folie auswickeln und zu einem Kreis ausrollen. Dann legt ihr Rand und Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier aus und füllt diese mit dem Teig aus. Anschließend mit einer Gabel mehrmals in den Boden einstechen.

Schritt 4
Den Teigboden belegt ihr mit Apfelspalten und streut 1 TL Zitronenschale darauf. Vermischt als nächstes 1 EL Xucker mit Zimt. Die übrig gebliebenen Zutaten wie Mehl, Xucker und Butter werden mit der Hand zu Streuseln verknetet, auf dem Kuchen verteilt und mit der Zimtmischung bestreut. Im vorgeheizten Backofen könnt ihr den Kuchen auf mittlerer Schiene ca. 50–55 Minuten backen.

Schritt 5
Genießen :-)


Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken :-) 

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Oooh, das erinnert mich daran, dass ich gerne mal wieder ein Crumble machen möchte. Jetzt habe ich Hunger! Tolles Rezept, funktioniert bestimmt auch mit Alsan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ein Crumble geht ja sogar noch schneller :-) Das klappt bestimmt auch mit einer veganen Alternative.
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Den muss ich unbedingt nachbacken!
    Die Punkte würden mich allerdings trotzdem interessieren :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich glaube es waren 5 Points pro Stück :-p

      Löschen
  3. Ich liebe Apfelkuchen und ich liebe Zimt! Hmmmmm. Danke für das schöne Rezept, liebe Nicole!

    AntwortenLöschen
  4. hmmmmmm lecker :) Ich habe hier noch jede Menge Äpfel. Die warten regelrecht auf diesen Kuchen ;)

    AntwortenLöschen