Review - Geschenkset für Kokosnuss-Fans

10:40:00


Weihnachten rückt mit großen Schritten näher und damit die große Frage "Was verschenke ich bloß?" Ein paar Ideen habe ich euch in meinem letzten Beitrag hier bereits genannt. Heute stelle ich euch eine weitere Geschenkidee vor. 

Das Geschenkset "Kisses from Coco"* besteht aus Kokosblütenzucker, Kokoschips und einer Deocreme von Ponyhütchen, das mir von dem Online-Naturkosmetikshop Hautschoki zur Verfügung gestellt wurde. Hautschoki hieß bis vor kurzem noch Serendipity Cosmetics und hat zusammen mit Schafschoki ein Shop-in-Shop-Konzept. Bei Schafschoki bekommt ihr vegane, gluten-, nuss-, oder laktosefreie Lebensmittel und könnt gleichzeitig bei Hautschoki naturkosmetische Produkte shoppen. Darunter sind Marken wie Dabba, Ponyhütchen, Douces Angevines, Green Love und Zao. Mit Proben von Zao tobe ich übrigens seit ein paar Wochen ausgiebig. Dazu mehr im neuen Jahr.



Die Story von "Kisses from Coco" 
Kokosnuss all around: Kokosblütenzucker nicht nur zum Essen, sondern als Peeling. Dazu für "innen" die Kokoschips und "außen" der sinnliche Kokos- Tonkablütenduft im Deo. 

Als großer Kokosnuss-Fan fiel die Wahl auf dieses Geschenkset. Die Dekoschale ist übrigens aus gepresstem Bambusblatt, wasserabweisend, recyclebar, aus nachwachsendem Rohstoff. Sie eignet sich nicht nur als Aufsteller für die Produkte sondern ist auch unabhängig davon ein schöner Hingucker.

Karin Lang Bio-Agava Kokosblütenzucker 250 ml / 5,95 €
Eine leckere Alternative zu herkömmlichen Zucker. Oder als Naturpeeling für den Körper. Eine Anleitung liegt dem Set bei.

Schon seit einigen Monaten greife ich beim Kochen und Backen gerne zu Kokosblütenzucker, Xucker oder Agavendicksaft. Kokosblütenzucker steht bei mir an erster Stelle.  Gewonnen wird dieses Naturprodukt aus den Blütenständen der Kokospalme, genauer gesagt aus deren Nektar. Bei dem Gewinnungsprozess wird der Nektar zur Gleichgewichtsfeuchte eingedickt, bis die ersten Zuckerkristalle entstehen. Anschließend werden sie herausgesiebt und getrocknet. 


Kokosblütenzucker schmeckt karamellig und wie ich finde auch ein klein bisschen malzig. Er eignet sich prima zum Süßen von Desserts, macht sich gut als Topping von Müsli oder Milchschaum und schmeckt super in Gerichten mit Kokosmilch. Laut der beiliegenden Anleitung kann Kokosblütenzucker unter der Dusche auch als Peeling verwendet werden. Die Idee finde ich klasse und werde sie bald ausprobieren. 


Tropicai Coconut Chips 120 g / 3,45 €
Ein knuspriger leicht süßer Snack aus geröstetem Kokosnussfleisch mit Kokosblütenzucker verfeinert. 

Das es neben den weißen getrockneten auch geröstete Kokoschips gibt wusste ich noch gar nicht. Sie schmecken fantastisch und machen definitiv süchtig. Pur sind sie ein Genuss und können nach belieben ins Müsli gemischt oder zum Kochen oder Backen verwendet werden. Wenn ich sie nicht vorher schon aufgegessen habe ;-)




Ponyhütchen Cremedeo Kokosnuss 25 ml / 6,99 € 
Duftet sinnlich nach Kokos und Tonkablüte. 

Obwohl die Decoreme auf Kokosnuss basiert und Parfum enthält, duftet sie kaum wahrnehmbar nach Kokos und leider rieche ich den typischen Tonkageruch nicht raus. Das finde ich ein bisschen schade. Gegen Achselmüffeln hilft sie hingegen sehr gut und steht meinen Decoremes von Wolkenseifen in nichts nach. 


Eine winzige Menge mit dem Spatel, den Hautschoki bei jeder Deocreme mitliefert, auf die Achseln aufgetragen genügt völlig, um den ganzen Tag über ein sicheres und angenehmes Gefühl zu haben. Durch die schwache Beduftung kann zusätzlich das Lieblingsparfum aufgetragen werden, ohne das es zu viel wird.

Inhaltsstoffe
Bio-Kokosnussöl (kba), Natron, Bio-Sheabutter (kbA), Sonnenblumenöl, Bio-Macadamianussöl (kba), Zinkoxid, Kaolin, Stärke, Parfum

Fazit
"Kisses from Coco" ist ein schönes Geschenkset mit einem in sich stimmigen Konzept. Einzig die Deocreme hätte noch ein bisschen mehr nach Kokosnuss und Tonka duften können.  Das Geschenkset kostet 17 € und die vorgestellten Produkte bekommt ihr auch einzeln bei Hautschoki und Schafschoki. 

Wie auch an den vergangenen zwei Adventssonntagen habe ich auch heute wieder eine kleine Überraschung für euch.

Anlässlich des erfolgten Namenswechsels von "Serendipity Cosmetics" zu "Hautschoki" freue ich mich, einen exklusiven Gutscheincode an euch weitergeben zu dürfen. Wenn ihr bei eurer Bestellung im entsprechenden Feld "nurmalkurzgucken" eingebt, könnt ihr bis zum 15.01.2016 ab einem Warenwert von 35 € 10% auf euren Einkauf bei Hautschoki und Schafschoki sparen. Was ich hinsichtlich der Transparenz meines Beitrages auch noch erwähnen möchte ist, dass ich in keinster Weise an diesem Rabattcode bzw. eurem Einkauf mitverdiene. 

Wie gefällt euch das Geschenkset? Mögt ihr Kokosblütenzucker?

*Das Geschenkset "Kisses from Coco" wurde mir von Hautschoki zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Ui, eine tolle Idee und die Auswahl der Produkte hört sich auch gut an. Kokosblütenzucker habe ich hier auch, benutze ihn aber kaum, da ich meistens mit Stevia süße. Aber das mit dem Peeling hört sich gut an :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Stevia haben wir auch eine zeitlang gesüßt, nur hat es uns nicht so ganz überzeugen können. Trotzdem freue ich mich über die Vielzahl an Alternativen :-)

      Löschen
  2. Allein wegen dem Shop bin ich froh, dass Du diesen Beitrag verpackt hast. Sehr toll!

    Ich selber bin leider kein Kokosfan, aber ich werde bestimmt bei anderen Produkten fündig ;)

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich auch ;-) Bei Schafschoki gibt es viele tolle Sachen. Vor ein paar Wochen habe ich mehrere Packungen Oatly Hafermilch geordert. Mein Vorrat ist aufgebraucht und ich brauche Nachschub :-D Ich bin gespannt was du dort findest :-)
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  3. Auch ich bin leider so gar kein Kokosfan. Den Shop finde ich dennoch total interessant und werde sehr gern mal stöbern gehen...:-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Auswahl in beiden Shops ist groß und ich denke da ist für dich bestimmt auch etwas dabei :-)
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Liebe Nicole
    Ich bin definitiv auch ein Kokosnüssfan! Danke fürs Vorstellen des Sets :-) Die Kokoschips klingen lecker. Da ich ja mein Müsli immer selbst mische, wäre das evtl. eine leckere Alternative, um sie mal in die Mischung mit reinzuwerfen.
    Pures Kokosöl liebe ich immer noch als Körperöl. Dem Geruch werde ich wohl nie überdrüssig werden :-)

    Alles Liebe
    Regina

    AntwortenLöschen