Review - Sanfte Reinigung für junge Mädchen von Lexagirl

22:56:00

Und da bin ich auch wieder ganz spontan zurück aus meiner Sommerpause ;-) Seit meinem letzten "Lebenszeichen" hat es mir in den Fingern gejuckt wieder zu bloggen. Der Druck schreiben zu müssen ist komplett weg und zukünftig werde ich zwar versuchen euch regelmäßig mit neuen Beiträgen zu versorgen, mir aber nach wie vor keinen festen Tag  in der Woche dafür ausgucken. 

Heute stelle ich euch einen Reinigungsschaum aus meiner Morgenroutine vor. Ja, ich kann endlich behaupten eine gewisse Pflegeroutine gefunden zu haben. Diese Berg- und Talfahrt hat sich gefühlt ewig hingezogen. Neben naturkosmetischen Produkten benutze ich ein paar konventionelle Produkte, die ich zum Teil wieder mit natürlichen Alternativen ersetzen möchte. 


Eine dieser Alternativen ist der Foaming Face Wash* von Lexagirl, einer jungen veganen Naturkosmetikmarke aus dem Taunus. Die Gründungsgeschichte liest sich sympathisch. Als die Tochter während einer Joggingrunde zu ihrer Mutter sagt, sie möchte gerne später in Los Angeles leben und eine eigene Kosmetikmarke haben, kommt die Mutter, in diesem Fall Birgit Ebner, ins Grübeln. Was dann folgt ist die Entwicklung einer Pflegelinie für junge Mädchen im Teeniealter. Hut ab, kann ich da nur sagen! Ich stelle mir den Weg zu einer eigenen Kosmetiklinie lang und auch steinig vor. 

Der nach NCS Natural Cosmetics Standard zertifizierte Reinigungsschaum  ist nun schon seit sechs Wochen ein fester Bestandteil meiner Morgenroutine. Und wenn ich ehrlich sein soll, möchte ich ihn nicht mehr missen. Das sage ich jetzt nicht nur, weil er mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde, sondern weil ich ihn richtig gerne mag. 

Die Produktbeschreibung liest sich wie folgt:
Befreit Deine Haut vom allem was sich im Laufe des Tages oder der Nacht angesammelt hat. Der ideale Anfang und sanfte Abschluss Deiner Pflegeroutine am Morgen und am Abend. Der super cremige Schaum mit hautliebendem Vitamin E ist mehr als perfekt für die tägliche Gesichtsreinigung geeignet.


Die enthaltenen 150 ml finde ich sehr ergiebig. Zwei bis drei Pumpstöße benötige ich für eine Anwendung. Wie ihr auf dem nachfolgenden Bild erkennen könnt, ist es ein fluffiger Schaum, der noch dazu herrlich zitronig duftet. 


Auf der angefeuchteten Haut entwickelt er eine leichte und angenehme cremige Konsistenz, die sich mit warmen Wasser leicht wieder abwaschen lässt. Was bleibt ist ein schönes sauberes Gefühl auf der Haut. Zu Beginn habe ich ihn auch am Abend benutzt und festgestellt, dass ich zum Entfernen von Make-Up zum Teil doch ein paar Pumphübe mehr benötige. Daraufhin habe ich beschlossen den den Reinigungsschaum einfach nur am Morgen zu verwenden. Was man aber dabei nicht vergessen darf,  dieses Produkt dient in erster Linie nicht dazu Schminke abzuwaschen, sondern junge Haut von Schmutz zu befreien.


Inhaltsstoffe
Aqua, Lauryl Glucoside, Glycerin, Sodium Coco-Sulfate, Disodium Cocoyl Glutamate, Sodium Cocoyl Glutamate, Coco Glucoside, Sodium Levulinat, Sodium Anisate, Glyceryl Oleate, Citric Acid, Phytic Acid, Tocopherol, Hydrogenated Palm Glycerides 
Citrate, Parfum
(*Raw materials certified organic) 

Contains: Limonene, Citral, Geraniol


Volldeklaration 
Wasser, Lauryl Glucosid, Glycerin (pflanzlich), Sodium Coco-Sulfat, Disodium Cocoyl Glutamat, Sodium Cocoyl Glutamat, Coco Glucosid, Natrium Lävulinat, Natrium Anisat, Glyceryl Oleat, Zitronensäure, Phytinsäure, Vitamin E, Antioxidants, Mischung ätherischer Öle 
(*Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau)

Was mir gut gefällt ist die zusätzliche Volldeklaration der einzelnen Inhaltsstoffe im Online-Shop. Wie ihr erkennen könnt, kommen milde Tenside zum Einsatz. Einzig Sodium Coco-Sulfat gehört zu den mäßig irritierenden Tensiden, findet sich aber u.a auch in naturkosmetischen Shampoos wieder. Die ätherischen Öle stören mich in meiner aktuellen reizfreien bzw. reizarmen Pflegeroutine kaum. Natürlich wäre ein unbedufteter Reinigungsschaum für sensible und junge Mädchenhaut auch wünschenswert, andererseits mag ich diesen leicht zitrischen Duft unheimlich gerne. 

Fazit
Ein erfrischendes Reinigungsprodukt, was mit 12,75 € für 150 ml für die junge Zielgruppe erschwinglich ist und noch dazu eine gute reinigende Wirkung hat. 

Wie sieht es bei euch aus? Welche Konsistenz gefällt euch bei Reinigungsprodukten besser? Kennt ihr Lexagirl bereits?

*Dieses Produkt wurde mir von Lexagirl kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Die Marke kenne ich noch gar nicht. Auch wenn mich das Design nicht sonderlich anspricht, finde ich es für Teenies gut gewählt :)
    Bei Cleansern verwende ich am liebsten Produkte mit cremiger, milchiger Konsistenz.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das frische und freche Design empfinde ich für die Zielgruppe auch sehr gut gewählt. Den Cleanser von Pai fand ich sehr gut, allerdings hat der seinen Preis ...
      Liebe Grüße :-)

      Löschen
  2. Willkommen zurück (ich habe auch gerade ganz viel Lust zu bloggen^^)
    Lexagirl kannte ich noch gar nicht.
    Ich finde Schaum mega-praktisch zum Reinigen, allerdings hat der mir wirklich mal fiese Haut beschert - meine sonst eher trockene Haut war plötzlich fettig. Hat ganz schön gedauert bis ich festgestellt habe, dass Tenside und eben auch Duftstoffe nichts für meine Haut sind. Schade! Deshalb bleibe ich jetzt bei Reinigungsmilch, aber da gibt's ja inzwischen echt viel Auswahl.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-)
      Ohje, so ein Erlebnis ist nicht schön ... Ich habe mir den Sheabutter Cleanser von MG bestellt und werde ihn als nächstes ausprobieren :-)

      Löschen
  3. Liebe Nicole,
    toll, dass du wieder richtig Lust auf's Schreiben hast (: ! Von Lexagirl habe ich letztens schon mal gelesen...hattest du das bei Beautyjagd erwähnt?
    Ich nutze einen Reinigungsschaum von CD bei meinem Freund, den ich auch schon zum zweiten Mal nachgekauft hatte. Er entfernt Make-Up gut, aber mittlerweile mag ich es doch etwas pflegender. Meine liebste Make-Up-Entfernung ist Öl+Salzseife (: .
    Aber ich habe auch Gefallen an Reinigungsmilch gefunden. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die hab ich :-) Hmmm, kann sein das ich das war bei Beautyjagd. Genau weiß ich aber nicht mehr.
      Morgens genügt mir ein Reinigungsschaum aber am Abend habe ich mit dem Cleanser von PC das Gefühl alles runterzubekommen. Finde beide Produkte, Lexagirl und PC, pflegen die Haut ganz gut :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Willkommen zurück. Wir freuen uns, dass der Foaming Face Wash zu Deiner Morgenroutine gehört.
    Liebe Grüße
    Birgit und Lilly von Lexagirl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ihr beiden :-) Der Reinigungsschaum ist klasse und wird definitiv nachgekauft :-)
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen