Review - Divine Mascarade Mascara von Lady Green

14:59:00

Oh oh, ernsthafte Konkurrenz für meine Dr. Hauschka Volume Mascara (Review hier), ein erfrischendes Wässerchen und ein herziges Schwämmchen einer hübsch gestalteten französischen Naturkosmetikmarke gehören zu meinen derzeitigen Testobjekten. 


Von Star-Aroma erhielt ich ein Päckchen mit Produkten von Lady Green, einer interessanten französischen Marke, deren Naturkosmetik zum Großteil nach Ecocert zertifiziert ist. Das Design ist verspielt, kommt in den typischen "Mädchenfarben" pink und lila und der Markenname ist schnörkelig gehalten. Von Lady Green fühlen sich vermutlich generell eher junge Frauen von 18 bis ca. 25 angesprochen oder Beauties die eine Schwäche für schöne Verpackungen haben. Dazu zähle ich mich ;-) 



Das Sortiment umfasst Gesichtspflegeprodukte und ein paar dekorative Produkte. Eigentlich war geplant euch meine Testobjekte in einem Rutsch vorzustellen. Weil mir die Devine Mascarade Mascara* aber so gut gefiel, widme ich ihr einen eigenen Beitrag. Mascara teste ich unheimlich gerne und wenn es sich dabei um eine unbekannte Marke handelt bin ich umso interessierter. 


Das hübsche Design der Verpackungen hatte ich bereits angesprochen und wie ihr sehen könnt, habe ich nicht zu viel versprochen, oder?


Die Mascara steckt wie alle Produkte von Lady Green in einer Papprolle, die je nach Bedarf als Aufbewahrung für Pinsel o.ä. verwendet werden kann. 

Produktbeschreibung
Zaubern Sie sich einen strahlenden Augenaufschlag. Diese natürliche Mascara von Lady Green verdichtet und verlängert die Wimpern. Sie verleiht Ihren Augen einen intensiven tiefschwarzen Blick. Marula Öl und Orchideen Extrakte pflegen die Wimpern und schenken ihnen Feuchtigkeit und Elastizität. Sonnenblumenöl schützt während wertvolle pflanzliche Wachse die Wimpern umhüllen, ohne sie zu verkleben und ihnen Volumen und Glanz schenken. Die natürliche Wirkstoffformel hält lange an, lässt sich zugleich aber auch leicht entfernen.



Die Devine Mascarade Mascara verspricht auch auf ihrer Verpackung einen dramatischen Wow-Effekt. Klingt gut. Wer will nicht den perfekten Augenaufschlag, lange volle Wimpern und den perfekten Halt und das am liebsten den ganzen Tag? 


Das Bürstchen ist groß und nimmt dementsprechend viel Tusche auf. Mit dem Zick-Zack-Trick gelingt der Auftrag am leichtesten, ohne Fliegenbeine zu produzieren. Mit ein wenig Übung geht nichts "daneben" und falls doch kommt hier mein "Geheimtipp": Auf ein Wattestäbchen einen Tropfen Augen-Make-Up Entferner geben und den 'Überschuss" vorsichtig entfernen. Ja okay, so neu ist dieser heiße Tipp nun auch nicht aber er hilft ;-) 



Das Ergebnis ist toll!!! Meine Wimpern werden sauber getrennt und haben einen schönen Schwung, der sich über den ganzen Tag so hält. 

Die Mascara hält wirklich gut durch. "Gut durchhalten" ist bei mir ein ganzer Tag von Morgens bis Abends. Sie hat bereits eine Radtour, Yoga und Pilates, sowie leichten Nieselregen überstanden. Ich kann mir zwischendurch den ein oder anderen "Kontrollblick" (Haare/check - Klamotten/check ... nee .... halt ... Breiflecken *hilfe* - Mascara/check) sparen und muss keine Angst haben, dass mich im Spiegel ein Panda anschaut. Lediglich gegen Abend verschmiert die Mascara ein wenig unter dem unteren Wimpernkranz , was für mich kein Drama ist. Diesen Abstrich musste ich bisher selbst bei konventionellen Mascaras machen. 


Einzig zu der Haltbarkeit in einem kurzen intensiverem Regenschauer oder bei emotionalen Filmszenen vermag ich nichts zu sagen. Als ich letztens in unserem Garten eine unfreiwillige Dusche mit dem Wasserschlauch abbekam, blieb die Tusche wo sie sein sollte. Das gefiel mir schonmal sehr gut. Da kann die Volume Mascara von Hauschka leider nicht mithalten. 

Inhaltsstoffe

Aqua (water), Cera Alba (Beeswax)*, ci 77499 (iron oxides), jojoba esters, isostearic acid, glyceryl behenate, glycerin, glyceryl stearate, rubus ideaus (raspberry) fruit water*, alcohol, acacia senegal gum*, copernicia cerifera (carnauba) wax*, sclerocarya birrea (marula) seed oil, helianthus annuus (sunflower) seed oil, dendrobium phalaenopsis flower extract (Orchideen Extrakt), glyceryl caprylate, sodium hydroxyde, xanthan gum, benzyl alcohol, tocopherol, phospholipids, citric acid, sodium phytate, dehydroacetic acid, potassium sorbate, sodium benzoate

Das abendliche Abschminken gelingt mit meinem Augen Make Up-Enterner von Joik ebenfalls problemlos (Review hier). Zusätzlich kann ich als Kontaktlinsenträgerin für die Mascara eine klare Empfehlung aussprechen. 


Fazit
Die Devine Mascarade Mascara von Lady Green gefällt mir sehr gut. Sie hält den ganzen Tag und macht meine Aktivitäten gut mit, verschmiert nicht bei der kleinsten Anstrengung und zaubert schöne Wimpern. Mit 16,75 € für 9 ml liegt sie im mittleren Preissegment, ist ihr Geld aber definitiv wert. 
Bisher ist sie im Online-Shop von StarAroma und bei Lady Green direkt erhältlich. 

Bald stelle ich euch zwei weitere Produkte von Lady Green vor.

Spricht euch das Design auch an? Kennt ihr die Marke vielleicht schon?

Liebe Grüße
von eurer



* Dieses Produkt wurde mir von StarAroma kosten- und bedingngslos zur Verfügung gestellt.

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Die Inhaltsstoffe wären jetzt eher nicht so mein Fall: Aber die Verpackung ist ja herzallerliebst. Wie schön. Und dabei bin ich schon über 25 :-))

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    deine Beschreibung der Mascara klingt toll und wenn sie der Dr. Hauschka Konkurrenz macht sollte ich sie mir mal näher ansehen (: ...schade nur, dass es sie wieder nur in schwarz gibt. Ich mag ja lieber braun oder gleich farbig (: ! Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen