Mit Proben toben - Earth Sourced Perfectly Cleansing Gel

04:05:00

Die liebe Ahnungslose Wissende tobt schon seit einer Weile mit Proben (siehe hier Beitrag #10) und nun reihe ich mich ein.

Mit meinem Camellia & Rose Gentle Hydrating Cleanser von Pai bin ich zwar noch sehr zufrieden aber nach dem Preisanstieg kostet der nun stolze 49 € und neigt sich langsam dem Ende zu.

Also machte ich mich auf die Suche nach einer Alternative. Gelandet bin ich also bei Paula's Choice, deren Produkte allein schon durch die Glamour Shopping Week total gehypt wurden. Vor ein paar Wochen tobte ich also heftigst mit drei Sachets des Earth Sourced Cleansing Gels von Paula's Choice.


Versprechen laut Paula`s Choice
Dieses Reinigungsgel besteht zu 99% aus natürlichen Inhaltsstoffen. Es reinigt die Haut mild, ohne sie zu reizen oder auszutrocknen und verleiht ihr eine geschmeidige Oberfläche sowie ein strahlendes Aussehen. Ideal für Menschen, die ihre Haut natürlich unterstützen und nicht irritieren wollen.

Inhaltsstoffe
Water, Decyl Glucoside (coconut-derived cleansing agent), Glycerin (skin-repairing ingredient), Sodium Cocoamphoacetate (coconut-derived cleansing agent), Lauryl Glucoside, Coco-Glucoside (plant-derived cleansing agents), Glucose (sugar-based water-binding agent), Sodium Cocoyl Glutamate, Sodium Lauryl Glucose Carboxylate (plant-derived cleansing agents), Glyceryl Oleate (plant-derived emulsifier), Aloe Barbadensis Leaf Juice (water-binding/soothing agent), Xanthan Gum, Carrageenan (plant-derived thickeners), Sodium Phytate (synthetic chelating agent), Citric Acid (fruit-derived pH adjuster), Potassium Sorbate (plant-derived preservative), Ethylhexylglycerin (synthetic skin-conditioning agent), Phenoxyethanol (synthetic preservative).


Das Produkt ist zu 100% frei von Duft- und Farbstoffen und hat einen pH-Wert von 6 (unsere Hautoberfläche hat einen pH-Wert von 5,5). Es soll  sich laut Hersteller ideal für Babys und Kinder eignen. Babys haben eine bis zu fünfmal dünnere  und empfindlichere Haut als wir Erwachsenen. Feuchtigkeit wird zwar sehr schnell von der Haut aufgenommen, geht aber genauso schnell wieder verloren. Die wichtigen hautschützenden Lipide sind noch nicht vollständig ausgebildet, weshalb es einer sehr milden Pflege und Reinigung bedarf. Bei den Kleinsten gilt also: weniger ist mehr! Aus diesem Grunde halte ich u.a. auch nichts von duftenden Waschlotionen, Badezusätzen oder Cremes für Babys. Bisher habe ich den Cleanser nicht bei meinen beiden Zwergen angewandt und kann daher nur von den Erfahrungen  auf meiner eigenen Haut sprechen. 

Anwendung 
Der Cleanser ist durchsichtig, geruchsneutral und liegt bei der Konsistenz zwischen einem Gel und einer Flüssigseife. Für eine Anwendung reicht eine etwa erbsengroße Menge. Auf die angefeuchtete Gesichtshaut aufgetragen schäumt er kaum und fühlt sich sehr angenehm an. Da er sehr sanft ist, eignet er sich auch für die Entfernung von Augen Make-up. 


Wirkung
Top! Nachdem ich den Cleanser mit lauwarmen Wasser abgewaschen habe ist meine Haut richtig sauber und erfrischt. Es bleiben weder Make-Up Reste noch Schmutz übrig. Es ist kein Gefühl von "Ein Teil meiner Haut wurde mit abgewaschen" oder quietschig. Der Cleanser trocknet auch nicht aus. Die Haut ist weich und durchweg gereinigt. Was mich sehr überrascht hat war, dass er nicht nur meine Mascara von Dr. Hauschka restlos entfernt (das ist nicht schwer, sagen bestimmt einige von euch ;-) ) , sondern auch meine konventionelle Mascara von IsaDora zum größten Teil entfernt hat. Ich musste nur noch ein wenig mit meinem meinem Make-up Entferner von Joik nachhelfen. 

Fazit
Das Cleansing Gel enthält 200ml und kostet 22,90€, was knapp die Hälfte von meinem derzeitigen Cleanser von Pai ist. Immer noch "teuer" aber insgesamt gefällt mir dieses naturnahe Reinigungsprodukt besser. Es hinterlässt eine sehr gereinigte Haut und entfernt meine Mascara besser. 

Nachkaufprodukt?
Jepp. Wie ihr bereits auf Instagram sehen konntet, habe ich bei der Glamour Shopping Week ordentlich zugeschlagen ;-) Mit dem Toner (siehe Review von Strawberrymouse hier) hatte ich ebenfalls fleissig getobt und er konnte mich auch überzeugen. Bei den anderen beiden kleinen Pumpspendern handelt es sich um ein Skin Perfecting 2% BHA Gel Peeling und um ein Clear Regular Strength Anti-Redness Peeling. 


Habt ihr bei der Glamour Shopping Week auch zugeschlagen? Kennt ihr die Produkte von Paula`s Choice?

Liebe Grüße
von eurer




You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Diese Shoppingsache ist an mir vorbeigezogen. Die Sachen von Paula habe ich schon mal gesehen, aber benutzt habe ich noch nichts. Ich störe mich ein bischen dran, dass es keine zertifizierte NK ist. Ich bin zwar trainiert, INCI zu lesen, aber so sehr dann doch nicht, dies eine Prozent zu finden. Ich möchte gerne wissen, was ich mir auf die Haut schmiere ...
    Wenn man allerdings dem System von PC vertraut, also ihrem Pflegekonzept grundsätzlich zustimmt (winke an Sandra), sind die Produkte sicherlich große Klasse, ich habe bisher viel gutes gehört.

    Glückwunsch zum Wechsel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach Ja, ich mag das PC-Konzept. Deshalb finde ich es auch super, dass es da die Earth Sourced-Serie gibt, bei den konventionellen Produkten fehlt mir sonst so die organic Komponente. Noch lieber würde ich da natürlich auf NK-Pfaden wandeln, aber so lange da meine Ansprüche nicht erfüllt werden, benutze ich eben diese. Bei PC sind die 1% in der Deklaration gut zu erkennen und mit "synthetisch" ausgewiesen. Deshalb gibt's da leider keine Zertifizierung, weil Phenoxyethanol und Salicylsäure da eben nicht zugelassen sind.

      Löschen
    2. Hallo ihr beiden,
      seit dem ich Toner und Cleanser plus BHA benutze ist meine Haut reiner geworden. Mit dem 1% Nicht-NK kann ich sehr gut leben. Erlich gesagt bin ich gar nicht mal so abgeneigt ein paar andere Produkte von PC zu testen. Im April habe ich mit weiteren Proben getobt aber die zeige ich euch in einem sehr verspäteten Kosmetikmüll-Beitrag vom April ;-)
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole, danke für diese Review. Das Gel hatte ich zuvor nicht auf dem Schirm. Selbst reinige ich morgens lieber mit einer Milch und abends mit ölhaltigen Produkten. Doch für öl- und Mischhäute wäre das Gel absolut empfehlenswert (oder eben für Leute, die keine Milch - wegen dem Film auf der Haut nachher - mögen). Und ja, für Kinder ist das auch allemal geeignet, zumal - worüber wir vor kurzem gesprochen haben - viele Kinderprodukte schrecklich formuliert sind - Alkohol, Parfüm, ätherische Öle etc.... ;/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, für meine Mischhaut ist dieses Reinigungsgel perfekt! Es wird uns immer ein Rätsel bleiben, warum Babys nach Himbeere riechen müssen, was? :-(

      Löschen
  3. Ich kenne einige BHA- und AHA-Produkte von PC, leider konnten sie mich nicht wirklich überzeugen. Das Waschgel wäre auch nicht so meins, aber eher aus dem Grund, dass ich mittlerweile kein Waschgel mehr für die Gesichtsreinigung verwende :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade ... Mir hat das BHA-Peeling sehr geholfen aber jede Haut ist anders. Was ist dein aktueller Favorit für die Gesichtsreinigung?

      Löschen
  4. Super; ich muss dann wohl unbedingt mal mit meinen Proben des Reinigers toben^^. Vom Toner habe ich mir während der Glamour Week die Vollgröße gekauft und bin noch immer sehr verliebt. Ich mag einfach die Konsistenz und die tollen INCIS - so viele Antioxidantien und reizfrei...da habe ich nichts Vergleichbares in der NK gefunden. Vom BHA-Peeling habe ich meine beste Freundin nun auch überzeugt.^^ Außerdem habe ich meine Gesichtscreme mit mineralischem LSF nachbestellt und ein paar Rentinol-Proben; das würde ich gern noch in meine Routine integrieren. Über eine Review des Gels würde ich mich freuen; habe bisher nur die BHA-Lotion und das Liquid probiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, der Cleanser ist wirklich klasse :-) Am Wochenende habe ich mir den Toner sowie ein paar Proben AHA bestellt. Derzeit teste ich ein paar Seren mit Retinol und bin ganz begeistert von einem Treatment. Seit der Umstellung auf reizarme Pflege sah meine Haut Lasagne nicht mehr so gut aus.
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen