Genuss - Lachskuchen

22:19:00

Wie angekündigt wird es auf meinem Blog auch Rezepte geben.

Beginnen möchte ich mit einem herzhaften Kuchen, der sich  u.a. wunderbar für einen ausgiebigen Sonntagsbrunch eignet.


Folgende Zutaten benötigt ihr:

150 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
3 Eier
1 Prise Salz
2 Prisen Pfeffer
100 ml Sonnenblumenöl
125 ml Milch
200 g Räucherlachs
1 Bund Schnittlauch

Schritt 1
Gebt Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel und vermischt es gut mit Salz und Pfeffer. Im Anschluss gebt ihr die Eier hinzu und verquirlt alles mit einem Schneebesen oder ggf. mit einem Handmixer.

Schritt 2
Erwärmt die Milch in einem Topf und gebt sie nach und nach zusammen mit dem Öl zum Teig und verrührt alles zu einem gleichmäßigen Teig.

Schritt 3
Schneidet den Lachs in dünne Streifen. Den Schnittlauch könnt ihr entweder klein hacken oder ihr schneidet ihn ebenfalls mit einem Messer klein. Wenn ihr damit fertig seid, vermengt ihr die beiden Zutaten mit dem Teig.

Schritt 4
Gebt den Teig in eine ungefettete Kastenform und dann ab damit in den vorgeheizten Backofen. 
Jeder Backofen ist anders und unserer ist ziemlich flott. Ich rate euch die Backzeit bei 180 Grad (Umfluft) zunächst auf 40 Min. einzustellen. Schaut dann nach Ablauf dieser Zeit nochmal nach, ob er schon gar ist. Ansonsten gebt ihm nochmal so 5-10 Min. 

Schritt 5
Den fertigen Kuchen in der Kastenform auf einem Kuchenrost gut abkühlen lassen. 

Schritt 6
Genießen ;-)


Wäre dieser etwas andere Kuchen etwas für euch? 

Liebe Grüße
von eurer 

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Klingt super lecker und mega einfach - werde ich ausprobieren! Danke für das Rezept. :)

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine gute Idee so ein Lachskuchen. Eignet sich wirklich super für ein Brunch- zB auch ein Osterbrunch! Bin immer noch am überlegen, was ich zu unserem Osterbrunch machen soll. Dein Kuchen klingt auf jeden Fall schon mal super. Vielleicht kann man dazu noch besondere Aufstriche machen und voila! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen