Review - 100% Pure: Cocoa Kona Coffee Body Scrub

15:33:00


Vor einiger Zeit habe ich euch von 100% Pure die Coffee Bean Caffeine Augencreme vorgestellt (hierdie wunderbar nach Kaffee riecht und noch dazu eine gute Pflegewirkung hat. Heute stelle ich euch das passende Körperpeeling Cocoa Kona Coffee Body Scrub vor.



Beschreibung
Das aromatische Körperpeeling Cocoa Kona Coffee Body Scrub macht Ihre Haut sofort weicher und glatter und verleiht Ihr ein gesundes, strahlend vitales Aussehen. Hochkonzentriert mit hautnährenden Inhaltsstoffen und mächtigen Anti-Aging-Antioxidantien und Vitaminen. Organische Hagebutten- und Aprikosenöle dringen tief in die Haut ein, nähren sie und spenden Feuchtigkeit. 
100% natürlich - keine synthetischen chemischen Stoffe, keine künstlichen Duftstoffe, keine Konservierungsmittel, kein Alkohol und keine anderen Toxine.
Quelle: 100 % Pure

Die Beschreibung klingt vielversprechend, wobei ich die Bezeichnung von "mächtigen Anti-Aging-Antioxidantien" etwas überzogen finde.



Inhaltsstoffe
Organic Kona Coffee, Pomegranate Seed Oil, Acai Oil, Grapeseed Oil, Apricot Oil, Cacao Oil, Chocolate Extract, Pure Chocolate Absolute, Hazelnut Absolute, Calendula, Prickly Pear, Pomegranate, Acai Berry, Goji Berry, Noni, Maqui Berry, Elderberry, Blackberry, Organic Raspberry 2, Grapefruit Seed und Japanese Honeysuckle
Quelle: 100 % Pure

Anwendung
Ein- bis zweimal pro Woche während des Duschens leicht in die nasse Haut einmassieren. Nach dem Abduschen Haut sanft trocken tupfen. Je nach Hauttyp ist ein weiteres Eincremen nicht nötig. Bei Anwendung auf trockener Haut ist die Peelingwirkung intensiver. Kann auch partiell für z.B. Ellenbogen oder Füße benutzt werden.
Quelle: 100 % Pure

Die Empfehlung das Peeling nur ein bis zweimal in der Woche anzuwenden teile ich. Glücklicherweise kann ich im Bereich der Körperpflege nach Lust und Laune neue Produkte ausprobieren, da ich bisher mit keinerlei Hautirritationen zu kämpfen hatte. 


Schraubt man den Deckel der Dose ab und entfernt man die silberne Folie, kommt einem ein sehr intensiver Kaffeegeruch mit einem Hauch Schokoladenduft entgegen. Es ist schwarzbraun und weder zu flüssig noch zu fest. Ihr könnt es euch am Besten als gemahlenes Kaffeepulver plus etwas Wasser vermischt vorstellen.

Ich nehme meist eine großzügige Menge heraus - etwa so groß wie eine kleine Mandarine - und verteile es nach dem Duschen in kreisförmigen Bewegungen auf der Haut.

Während ich das Peeling auf meiner Haut einmassiere, offenbaren sich kleine Zuckerkristalle, die zu einem angenehmen Peelingeffekt führen. Mit der Zeit schmelzen diese Zuckerkristalle und verhindern somit eine Hautreizung. Das gefällt mir gut.


Der Duft ist nach wie vor intensiv und hält zumindest in meinem Badezimmer noch sehr lange an. Ich lasse es kurz einwirken und dusche es ab. Es bleiben ein paar Rückstände des Peelings in meiner Dusche zurück, die ich gründlich abspülen muss. Im Gegensatz zu meinem Zimtpeeling von Kivvi (hier), benutze ich im Anschluss noch eine Körperlotion. Denn entgegen der Produktbeschreibung spendet das Peeling nicht viel Feuchtigkeit. Das ist natürlich mein subjektives Empfinden.

Fazit
Der Duft ist fantastisch, die Inhaltsstoffe sind sehr gut und der Peelingeffekt ist angenehm. Die Pflegewirkung reicht für meine Bedürfnisse nicht aus, so dass ich auf eine zusätzliche Bodylotion nicht verzichten kann. Die Dusche bzw Badewanne weist nach Benutzung Rückstände auf, die mich nicht so sehr stören.
Wenn ihr etwas ausgefallenes ausprobieren möchtet, ist dieses Produkt genau das richtige für euch. Es eignet sich auch wunderbar als Geschenk für Kaffeejunkies.

Erhältlich ist es im Online-Shop von 100 % Pure und kostet 26,50 € für knapp 500 ml.

Benutzt ihr Körperpeelings? Wäre dieses Peeling etwas für euch?

Liebe Grüße
von eurer
Nicole

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Das Peeling klingt sehr gut, gerade mit dem Kaffeeduft (: ...ich bin aber sehr faul was das Benutzen von Peelings angeht. Ich mache es meist nur kurz vor dem Waxing/Epilieren. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir fehlt für so ein bisschen Luxus am Morgen schlichtweg oft die Zeit. Daher komme ich nur am Wochenende dazu :)
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Ich gestehe: ich bin nicht hart genug für Zucker- oder Salzpeelings. Kaffee geht, mit Conditioner und Öl vermischt. Wahrscheinlich wäre ich für so ein Luxuspeeling zu geizig und würde mir für das Geld einen der veganen Lippenstifte kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe dir recht, der Preis ist auf den ersten Blick knackig. Im Gegensatz zu den Peelings von Kivvi aber in Ordnung.
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen